Einsätze

Nachdem Feuer heute Morgen wurden die Ortsfeuerwehren Düversbruch und Rehden erneut zum gleichen Einsatzort alamiert. Bei diesem Einsatz sind alle verbliebenen Küken verbrannt bzw. durch Rauchgaseinwirkung verendet. Auch für diesen Einsatz gilt als vorläufige Brandursache ein technischer Defekt.

Mehrere Küken bei einem Stallgebäudebrand in Düversbruch durch Rauchgaseinwirkung getötet. Ursache des Feuers war laut ersten Ermittlungen ein technischer Defekt.

Am frühen Samstagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Diepholz zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage auf das Gelände der ZF Friedrichshafen AG alarmiert. Nach kurzer Zeit ist eine bestätigte Brandmeldung per Telefon an die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle von Mitarbeitern der Firma gemeldet worden. Daraufhin wurden alle vier Ortsfeuerwehren der Stadt Diepholz per Sirene alarmiert. Vor Ort wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt, und nach intensiver Suche konnte der Brandort in einem Kabelschacht gefunden werden.

Weiter Infos bei der Feuerwehr Diepholz

Fünf zum Teil schwerst verletzte Personen bei Wohnhausbrand

Gegen kurz vor 12 Uhr Mittags heulten in Rehden, Wetschen und Hemsloh die Sirenen. In einem Wohnhaus in der Danziger Straße in Rehden ist aus bisher noch unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen.

Eine kreativ geflickte Luftmatratze ist einem Mann aus Barver zum Verhängnis geworden. Beim Aufpumpen explodierte die Matratze und verursachte einen Schaden von bis zu 150 000 Euro

PKW/LKW-Unfall mit eingeklemmter Person in Barver, Hauptkreuzung, B214.

Ortsfeuerwehren Barver, Rehden und Wagenfeld im Einsatz.

20.08.2013 - Alarmierung 3:34 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ist gegen 17 Uhr aus noch unbekannter Ursache eine Strohballen-Presse in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr Rehden hatte den Brand nach etwa zehn Minuten unter Kontrolle.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Wintergarten eines Einfamilienhauses in Brand. Das Feuer schlug zum Teil auf das Wohnhaus über. Pferde aus einem angrenzenden Stall konnten unverletzt auf eine Weide getrieben werden.